Warenkorb

Keine Artikel im Warenkorb.

Vabeene: Schweizer Spitzenqualität



Andare bene - gutes Gehen, Wohlergehen in Schuhen von Vabeene Fine Shoes. In den komfortablen Modellen von Vabeene wird selbst ein langer Spaziergang auf hartem Pflasterstein zum Vergnügen.

Vabeene Shoe Manufacture

Als Schweizer Damenschuhmarke verbindet Vabeene Kreativität und Eleganz mit traditionellem Schuhhandwerk. Dabei legt die Schuhmanufaktur großen Wert auf hohe Verarbeitungsqualität und sorgfältige Auswahl der Materialien. Vom Design der Modelle, über die Entwicklung und Herstellung bis zur Veredlung, erfolgt jeder Schritt in der eigenen Werkstatt durch ein eingespieltes Team mit viel Wissen in der Kunst der Schuhfertigung.

21 Artikel

21 Artikel

Als unabhängiges Familienunternehmen ist Vabeene darauf bedacht, einen verantwortlichen und nachhaltigen Umgang zu pflegen - mit der Umwelt, aber auch mit den erfahrenen Mitarbeiterinnen, die gemeinsam diese schönen und wertigen Schuhe herstellen.
Keine Frage, dass dabei ausschließlich beste Materialien zum Einsatz kommen. Das hält Vabeene so, seit die Marke vor vielen Jahren als Schuhatelier in Zürich gegründet wurde.


Einzigarteiger Gehkomfort: Absätze mit Trittdämpfung und flexible Sohlen erlauben langes Gehen auf schwierigem Untergrund, wirken Anstrengung und Ermüdung entgegen. Anatomisch geformte Einlagen zum Herausnehmen und Wechseln, dem Fuß entsprechende Passformen und findige, funktionale Aufbautechnik machen das Gehen in Vabeene Schuhen so einzigartig bequem.

Glanz und Schimmer der Zweiton-Optik: Ein kleines Schuhmacher-Atelier in Zürich begann vor über 20 Jahren mit der Produktion hochwertiger Damenschuhe. Mit viel Handwerkskunst, Expertise und Leidenschaft wurde daraus ein internationaler Erfolg. Heute ist Vabeene Fine Shoes in Cham im zentralschweizerischen Kanton Zug ansässig. Zweimal im Jahr bringt der Qualitätsschuh-Hersteller eine neue Kollektion auf den Markt. Frisches italienisches Design sorgt für die gestalterische Eigenständigkeit, mit der sich die exklusiven Vabeene -Schuhe wohltuend von der Massenware absetzen. Ein spezielles Verfahren, welches Färben, Wegpolieren und Wachsen umfasst, führt zu einer einzigartigen, faszinierend schimmernden Zweiton-Optik. Das spezielle Brush-off Verfahren bedeutet, dass das Leder nach der Gerbung zweimal gefärbt wird: Zuerst mit einer Buntfarbe, danach mit überdeckendem Schwarz. Der schwarze Überzug wird sodann wieder mit größter Genauigkeit paarweise runterpoliert und abschließend wird der Schuh noch mit einem Wachs-Finish veredelt. Im Brush-off Verfahren entstehen Effekte wie Goldschimmer und Seidenglanz.

Handwerkliche Erfahrung und Präzision: Das Familienunternehmen lässt seine Modelle in der eigenen Manufaktur in Westeuropa anfertigen. Rund 200 Arbeitsschritte fallen dabei an: Das einmalige Naturmaterial Leder lässt sich mit handwerklicher Sorgfalt immer noch am besten verarbeiten. Zum Selbstverständnis gehört auch, dass ein verantwortlicher und nachhaltiger Umgang mit der Umwelt gepflegt wird. Diese Verantwortlichkeit setzt sich ebenso selbstverständlich bei den Mitarbeitern fort, denn diese bringen die langjährige, reiche Erfahrung ein, die für die präzise handwerkliche Verarbeitung so unabdingbar ist.